Die Rolle der MPA in der Praxis bei Patientinnen mit häufigen Blasenentzündungen

Angaben zum Seminar

Seminar-Nr.: WLS-2021-6
Beginn: 20.05.2021, 12:30 Uhr
Ende: 20.05.2021, 13:30 Uhr
Definition, Häufigkeit, Belastungen und Risikofaktoren von Harnwegsinfektionen (HWI). Abklärung, Labordiagnostik und antibiotikafreie Prophylaxe von häufigen HWI inkl. Checklisten für Vorabklärung und Patienteninformationen
Teilnahmegebühr:
0.00 CHF

Programm, Inhalte

Häufige Blasenentzündungen können für die Betroffenen ein erhebliches Problem sein. 

Diagnostik, Therapie und auch die auf Leitlininien basierten Empfehlungen haben sich  deutlich weiterentwickelt.

So lassen sich durch gezielte Diagnostik und neue Therapiekonzepte die Behandlungsresultate  verbessern und oft auch immer wiederkehrende Antibiotikabehandlungen vermeiden.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen über den neuesten Stand bei häufigen Blasenentzündungen auszutauschen.

__________________________________________________________________________________________________

Programm

18.00 – 18.50 Vortrag: Häufige Blasenentzündungen  

Prof. Dr. med. Harald Meden

 

18.50 – 19.00 Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

 

_____________________________________________________________________________________________________________ 

Fortbildungspunkte

Diese Fortbildung wurde von der SVA zertifiziert.

Teilnehmende erhalten einen Fortbildungspunkt (1 SVA-Credit).

_____________________________________________________________________________________________________________

Informationsmaterial
Für die Teilnehmenden wird ergänzend zum Vortrag weiteres Informationsmaterial zum Herunterladen bereitgestellt.

 

In Kooperation mit

OM Pharma Suisse AG

Praxis am Bahnhof Rüti 

_____________________________________________________________________________________

Organisatorische und technische Umsetzung

Forum für Medizinische Fortbildung, Baar 

_____________________________________________________________________________________